Seit zwei Jahren bewohnte die Familie Zimmer das hübsche Einfamilienhaus am Stadtrand. Seit dem ließ Tanja, die zweiunddreißigjährige freischaffende Fotoreporterin, aller zwei Monate den Fensterputzer kommen.

Schon manchmal hatte sie dieser Mann auf dummem Gedanken gebracht. Groß war er und muskulös. Sein langes rabenschwarzes Haar hatte er hinten zu einem Zopf gebunden. Das kantig geschnittene Gesicht gab ihm einen besonders männlichen Ausdruck. Die lange Nase war vielversprechend, wenn man dem Volksmund glauben durfte.

Auch diesmal ergötzte sie sich daran, wie er in leichter Arbeitshose und T-Shirt auf seiner Leiter herumturnte. Sie verfolgte mit innerer Erregung, wie die Muskeln an ihm spielten. Mit Gewalt riss sie sich von dem Bild los und verließ den Wintergarten. Nicht zum ersten Mal grübelte sie darüber, wie sie den Mann verführen könnte. Ihre amourösen Gedanken waren nicht verwunderlich. Zu oft war sie auf ihre eigenen Hände und ihr großes Spielzeugsortiment angewiesen.

Manchmal auch auf eine gute Freundin! Ihr Göttergatte verschliss sich viel zu sehr in seinem Job und vernachlässigte das Ehebett. Mit ihren zweiunddreißig Jahren stand sie in der Blüte ihres Lebens, und entsprechend waren auch ihre sexuellen Bedürfnisse. Wenn sich der Gatte mitunter nur einmal in Woche seinen ehelichen Pflichten widmete, besorgte sie es sich eben oft und nach Herzenslust selber.

Weiterlesen
7.534 mal gelesen Kategorie: Hausfrauen
23
Aug

Etwas erhaben schaute ich auf den Schwarm von Menschen, der aus dem Flughafengebäude strömte und nach den richtigen Bussen suchte. Ich hatte meinen Leihwagen bereits in Deutschland gebucht! Rasch waren die Neuankömmlinge verstaut und weg.

Nanu!? Eine junge Frau stand mit ihrer Reisetasche unentschlossen herum.

„Bus verpasst?“ fragte ich im Vorübergehen.

„Oh, sie sprechen deutsch?“

„Suchen Sie mal jemand auf Mallorca, der nicht unsere Sprache beherrscht!“

Ich hatte Zeit, ließ mich von dem hübschen Rotfuchs gern in ein Gespräch verwickeln. Sie hatte sich auf blauen Dunst in die Maschine gesetzt; keine Vorstellung, wohin sie wollte. Nur Sonne suchte sie. Sie klopfte vorsichtig ab, ob ich bereit war, sie ein Stück mit ins Land zu nehmen. Sie spekulierte auf Schilder ‚Zimmer frei‘. Sie machte mächtigen Eindruck auf mich. Ich nahm sie mit.

Weiterlesen
6.439 mal gelesen Kategorie: Analsex, Sexkontakte
Audio Sexgeschichten - geile Erotik Stories zum anhören

Bist du breit für eine Reise in eine faszinierende Erotikgeschichte? Wir werden dich in eine Welt entführen, wo wir alle deine Sexfantasien ansprechen werden. Entscheide dich für einen Bereich und ruf uns an. Wir bieten die Auswahl zwischen einem Flirt, einem Fetisch oder sexueller Erziehung. Die Dominageschichte wird dir in einem sehr Dominaten Ton vorgelesen, damit du die Vorstellung hast, dass du genau live dabei bist. Lass dir zeigen, wie intim solche Geschichten werden können, es wird deine Vorstellungskraft übersteigen und du wirst ganz tief in die Geschichte eintauchen können. Ruf dafür die kostenpflichtige Rufnummer an. Eine Altersverifikation setzen wir voraus. Bis gleich mein Süßer.

Analsex
09005 67 88 76 47
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Sadomaso Sexgeschichten
09005 67 88 76 04
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Erotische Geschichten
09005 11 77 50 35
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Gayerotik
09005 66 22 50 66
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Fetisch Sexgeschichten
09005 66 22 50 16
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen ab 60
09005 11 57 75 52
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Teenagersex
09005 11 57 75 20
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Blowjobs
09005 66 51 22 62
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Dicke Girls
09005 11 57 75 15
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen aus Osteuropa
09005 67 88 76 70
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend